Briefing erstellen

Aus TTT Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Um einen einheitlichen Standard zu gewährleisten, müssen alle Missionsbriefings nach einem gewissen Schema aufgebaut sein. Dieses Schema wird hier vorgestellt und erläutert sowie ein Beispielbriefing zum Kopieren bereitgestellt.

Das richtige Format und der richtige Ort

Alle Briefings müssen im Unterforum "Briefing WIP" als Forenthread gepostet werden - als kopierbarer Text. [1] Eingefügte Screenshots von PDF-Dokumenten oder ähnlichem werden nicht akzeptiert.

Die Formatierung des Textes muss mit dem Foreneditor vorgenommen werden - um einen fertigen Text aus z.B. einem Word-Dokument zu kopieren, empfiehlt es sich, diesen vorher in den Editor von Windows (notepad) zu kopieren, damit jegliche vorherige Formatierung verloren geht.

Für die Einbettung von Bildern empfiehlt sich der Imagehoster Imgur.[1] Das Forum skaliert breite Bilder automatisch runter auf die Seitenbreite - wollt ihr eure Bilder kleiner haben (z.B. 200px), so muss die Originaldatei in dieser Breite vorliegen oder beim Einfügen angegeben werden.

Der richtige Betreff

Der Betreff des Forenthreads muss nach folgendem Schema aufgebaut sein. Einfach so kopieren und kursiv Gedrucktes entsprechend ersetzen - die Leerzeichen zwischen den einzelnen Kategorien sind beizubehalten:

  • [Briefing] [Missionstyp] [Zusatzinfo] Missionsname

Missionstyp

Missionstyp kann sein:

  • Coop: normale Coop-Missionen
  • TvT: "Team gegen Team"-Missionen
  • Coop+: Coop mit einigen wenigen (!) menschlichen Spielern auf der Gegenseite
  • Training: Trainings jeglicher Art
  • Pool: Poolmissionen

Zusatzinfo

Zusatzinfo kann Folgendes sein und muss nur angegeben werden, wenn die entsprechende Bedingung zutrifft. Treffen mehrere dieser Bedingungen zu, kann "[Zusatzinfo]" auch mehrmals hintereinander angegeben werden.

  • Zeus: Eure Mission ist eine Zeus-Mission. Zeus-Mission bedeutet, dass zwingend ein Zeus benötigt wird, um die Mission zu spielen - wenn ein Zeus verbaut ist, dieser aber nicht zwingend für die Mission benötigt wird, ist eure Mission keine Zeus-Mission.
  • MilSim: Eure Mission zeichnet sich durch ein realistisches Szenario aus und in der eine entsprechende Spielweise verlangt wird, sprich eure Mission soll eine militärische Simulation sein. Diese kann beispielsweise längere Standzeiten und manuelles Ausrüsten beinhalten.
  • DLC: Inhalte eines ArmA-DLCs verbaut. Im Briefing wird angegeben welcher Trupp DLC Inhalte nutzt. Jeder, der im Trupp mitspielt, muss alle angegebenen DLCs besitzen. Dies ist für unsere DLC Politik wichtig.
  • nHC: In dieser Mission haben alle Mitspieler mehrere Leben bzw. nach dem Respawn geht es weiter.

Beispiele für gute Betreffs

  • [Briefing] [Coop] [DLC] Operation Pandora
  • [Briefing] [Coop] [Zeus] Zeus-Template Altis
  • [Briefing] [TvT] Operation Thunderstruck
  • [Briefing] [Coop] [Zeus] [MilSim] Das Licht am Ende des Tunnels...
  • [Briefing] [Training] SGA FAC - Keine Kapriolen, Rüdiger!
  • [Briefing] [Pool] OP Desert Storm

Wenn ihr ein Briefing in mehreren Schritten erstellen wollt, so setzt bitte ein [WIP] ganz an den Anfang des Betreffs, solange das Briefing noch nicht fertig ist.

Forenpost

Nun geht es an den eigentlichen Forenpost, welcher die eigentlichen Informationen zur Mission enthält. Das Schema hierfür ist fest vorgegeben und kann aus dem verlinkten Post einfach rauskopiert werden. Das kursiv geschriebene ist hierbei selber entsprechend zu ersetzen (natürlich durch nicht kursiv Geschriebenes).

Ausnahmen von diesem Schema (z.B. Hinzufügen eines zusätzlichen Abschnittes) müssen begründet und von der Leitung genehmigt werden.

Der richtige Inhalt

Jeder Missionsbauer ist verantwortlich für sein Briefing. Der eine möchte eine Hintergrundsgeschichte erfinden, der andere legt Wert auf einen knappen und präzisen Informationsfluss. Ihr müsst berücksichtigen, dass die Spieler die Mission nicht gebaut haben. Alle wichtigen Informationen müssen mit dem Briefing vermittelt werden. Besonders die Operationsleitung (OPL) sollte nicht zu viel oder zu wenig wissen.

Negativbeispiele

  • OPL schickt Spieler in missionsirrelevante Bereiche (zu wenig Information)
  • Missionsbauer gibt detaillierten Plan vor, sodass der OPL eine wichtige Aufgabe abgenommen wird (zu viel Information)

Empfohlener Inhalt

  • Zusätzliches Kartenmaterial zur Planung (Übersichtskarte, Karte mit Straßen zur Angriffs-/Konvoiplanung)
  • (grobe) Ziele (OBJ) oder Führungslinien vorgeben, um das Operationsgebiet zu konkretisieren
  • Auflistung von zur Verfügung stehenden Material (Fahrzeuge, ggf. mit Sitzplatzanzahl falls diese ungewöhnlich sind, oder auch Kisten)
  • Wenn Planung vom Missionsbauer erwünscht: Teile wie einen Angriffsplan offen lassen oder Dinge planen, die den Start beschleunigen (z.B. Reihenfolge des Konvois)

Sonstiges

Hierbei kann die Spoiler-Funktion Wie-erstelle-ich-ein-briefing-spoiler-icon.png des Editors genutzt werden, um das Briefing nicht in die Länge zu ziehen.

Außerdem macht man im Forum mit ⇧ Shift + ↵ Enter einen einfachen Zeilenumbruch.

Es sollte in eurem Interesse liegen einen reibungslosen Ablauf der Mission zu gewährleisten. Hierbei stellt der Zeus nur eines von vielen Hilfsmitteln dar. Die Tragweite des Briefings sollte nicht unterschätzt werden.

Truppstruktur

Im Briefing muss eine Truppstruktur mit Funkfrequenzen angegeben werden. Dies ist in textuelle Form (Auflistung), als Bild oder mit beidem möglich.

Truppenordnung

Die angegebene Truppstruktur muss unserer Truppenordnung entsprechen. Hierbei geht es vor allem darum, ab wann ein übergeordnetes, führendes Element notwendig ist.

Zwar sind beispielhaften Truppstrukturen angegeben, aber auch ausgefallener Truppstrukturen sind mit der allgemein gehaltenen Truppenordnung möglich.

optionale Truppen

Besonders bei großen Missionen besteht die Gefahr, dass diese nicht voll werden und mit einer reduzierten Mannstärke die Mission angegangen werden muss. Deswegen sollte man als Missionsbauer spätestens in der Missionsbereitschaft der OPL zur Seite stehen, um beim Umstrukturieren zu helfen. Je eher man sich bei der OPL meldet, desto besser.

Zusätzlich können Truppen oder einzelne Positionen im Trupp als optional gekennzeichnet werden. Damit signalisiert man sowohl der OPL als auch den Spielern, dass diese Truppen oder Positionen bei geringer Beteiligung wegfallen. Sind zu wenig Spieler anwesend, weiß die OPL welche Truppen gestrichen werden können und den Spielern ist von vorneherein klar, dass ihr Verwendungswunsch oder Trupp nicht in Stein gemeißelt ist.

Die optionalen Truppen sollten natürlich gut aufeinander abgestimmt sein. Einige Ideen:

  • Wenn der CAS wegfallen soll, müssen alle Fahrzeuge auch ohne diesen bekämpft werden können. Dies kann dadurch gewährleistet werden, weil schwere AT-Waffen vorhanden sind.
  • Wenn die Infanterie an Mannstärke verliert, kann auch die Logistik kleiner ausfallen.

Natürlich müssen die Truppen ersichtlich als optional gekennzeichnet werden. Dazu könnte man etwa in der Auflistung oder dem Bild eine dezent andere Farbe nutzen (z. B. grau oder braun) und die betroffenen Positionen unter den zusätzlichen Informationen in einem Spoiler mit dem Namen optionale Truppen erwähnen.

DLC Politik

Aufgrund unserer DLC Politik muss ersichtlich sein, wenn ein Trupp DLC-Inhalte nutzt. Zum einen wird das Briefing mit dem [DLC] Tag versehen. Zum anderen müssen spätestens in den zusätzlichen Kommentaren die benötigten DLCs für die jeweiligen Truppen aufgelistet werden. Dies betrifft sowohl Loadout als auch Fahrzeuge.

Funkkonzept

Bei Vergabe der Funkfrequenzen muss auf unser Funkkonzept Rücksicht genommen werden. Dazu zählt beispielsweise, dass jeder Trupp eine eigene Funkfrequenz haben sollte und ein Kanal zum übergeordneten Element besteht - im Idealfall per Longrange. Zusätzlich muss ein unterstützendes Element die Möglichkeit haben, sich bei dem anfordernden Trupp zu melden. Deswegen sollten die genutzten Geräte untereinander kompatibel sein.

Ausnahmen bestimmen die Regel

Durch ein Setting bedingt, kann es natürlich zu Aufweichungen kommen. Einige Beispiel:

  • Im TvT sollten keine Funkfrequenzen vorgeben werden.
  • Die einzelnen Soldaten besitzen keine Funkgeräte, sodass die Shortrange des einzelnen Trupps wegfällt.
  • Zwei Fraktionen spielen zusammen:
    • Die Shortranges sind unterschiedlich verschlüsselt.
    • Die Longranges haben die gleiche Verschlüsselung.
  • Es gibt mehrere komplett unabhängig voneinander agierende Truppen, die gegen KI um ihr Überleben kämpfen müssen. Dementsprechend ist kein Führungselement nötig.
  • Im Zweiten Weltkrieg gab es kaum Funkgeräte, sodass das Funkkonzept nicht gelebt wird. Dadurch heißt es: Führen mit Stimme und Melder.

Beispielbriefing

Im Wiki nutzen wir nicht den Foren-Editor, weswegen ein Beispielbriefing im Forum nachzulesen sowie zum Kopieren ist. [2]

Abschließend folgt der Quellcode zum Kopieren aus dem Wiki heraus. Hierbei muss man vor dem Kopieren als Textformat "Plain Text" auswählen und nach dem Einfügen wieder "Registriert".

<p><span style="font-size:20px"><strong><u>Allgemeines</u></strong></span></p>

<ul>
	<li>Missionsbauer:&nbsp;Name des Missionsbauers</li>
	<li>Map:&nbsp;die Map, auf der die Mission spielt</li>
	<li>Spieleranzahl:&nbsp;Anzahl der Spieler in der Mission, Zeus-Plätze werden extra angegeben (Beispiel bei 39 Spielern und 1 Zeus: 39+1)</li>
</ul>

<hr />
<p><span style="font-size:20px"><strong><u>Lage</u></strong></span></p>

<p>Eine Beschreibung der aktuellen Lage der Geschichte, in der die Mission spielt (Story, Hintergrundgeschichte, aktuelle Lage etc). Ausformulierter Fließtext inkl. optionalen Bildern.</p>

<hr />
<p><span style="font-size:20px"><strong><u>Auftrag</u></strong></span></p>

<p>Eine Beschreibung der in der Mission zu erledigenden Aufträge. Ausformulierter Fließtext oder stichpunktartige Auflistung, optional Bilder.</p>

<hr />
<p><span style="font-size:20px"><strong><u>Durchführung</u></strong></span></p>

<p>Eine Erklärung, wie die Mission durchzuführen ist. Optionaler Abschnitt - kann weggelassen werden, wenn es keinerlei Vorgaben zur Durchführung der Mission gibt.</p>

<hr />
<p><span style="font-size:20px"><strong><u>Truppstruktur</u></strong></span></p>

<p><span style="font-size:12px">Eine Auflistung der in der Mission verwendeten Truppstruktur inkl. Funkfrequenzen (SR, LR und - falls vorhanden - ASR). Einzige Ausnahme: TvT, dort müssen die Funkfrequenzen nicht hier mit angegeben werden, sondern im In-Game-Briefing der jeweiligen Fraktion (kann man bei Coop-Missionen natürlich auch machen). Die Auflistung erfolgt entweder als Bild (wie z.B. bei der TTT-Truppstruktur) oder nach folgendem Format:</span></p>

<p><span style="font-size:14px"><strong>Trupp&nbsp;<em>"</em><em>Truppname</em>",&nbsp;Trupprolle |&nbsp;SR&nbsp;SR-Frequenz, LR&nbsp;LR-Frequenz</strong></span></p>

<ol>
	<li>Truppposition 1</li>
	<li>Truppposition 2</li>
	<li>Truppposition 3</li>
	<li>usw.</li>
</ol>

<hr />
<p><span style="font-size:20px"><strong><u>Zusätzliche Informationen</u></strong></span></p>

<ul>
	<li><span style="font-size:12px">ACE-Lifetime / Medic-System-Einstellungen</span></li>
	<li><span style="font-size:12px">Position des technischen Teleports</span></li>
	<li><span style="font-size:12px">alles, was von unseren Standardeinstellungen abweicht</span></li>
	<li><span style="font-size:12px">alles, was man sonst so zu der Mission wissen sollte und bisher noch nicht erwähnt wurde</span><em><span style="font-size:12px"> </span></em></li>
</ul>

Weiterführende Links

  1. https://imgur.com/
  2. https://www.tacticalteam.de/comment/16973#comment-16973